Fon: 0511/866 789 22 | Fax: 0511/866 789 33 | Mobil: 0160-234567 3 | Mail: info@kfz-sv-mueller.com

Sachverständigen Leistung: Fahrzeugbewertung

Häufig gestellte Fragen

Wann brauche ich einen Sachverständigen?

Sofern Sie unverschuldet mit Ihrem Fahrzeug in einen Verkehrsunfall verwickelt wurden, sollten Sie im eigenen Interesse einen Sachverständigen beauftragen:


Nur die vollständige Beweissicherung über Schadenumfang und Schadenhöhe gewährleistet, dass dem Geschädigten der ihm zustehende Schadenersatz in vollem Umfang erstattet wird. Die Beweissicherung über die Schadenhöhe gewährleistet auch, dass der Unfallschaden vollständig erkannt und ggf. beseitigt werden kann. Die Beweissicherung über Schadenart und Umfang wird in vielen Fällen auch dann benötigt, wenn es später Streit über den Schadenhergang oder Ärger wegen der Reparatur gibt. Des Weiteren kann die Höhe eines eventuellen Wertminderungsanspruches in der Regel erst durch ein Gutachten belegt werden.


Ohne unabhängigen Kfz-Sachverständigen verzichten Autofahrer häufig auf Wertminderung bis zu mehreren hundert Euro.


Mithilfe des Gutachtens kann die unfallbedingte Ausfallzeit des Fahrzeuges festgestellt werden, sodass Ersatzansprüche bezüglich Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung besser belegt werden können.

Was kostet mich die Sachverständigenleistung?

Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, einen Sachverständigen seiner Wahl mit der Beweissicherung und der Feststellung von Schadenumfang und Schadenhöhe zu beauftragen.


Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung ohne Zustimmung des Geschädigten bereits einen Sachverständigen bestellt hat oder schickt.


Die Kosten für das Sachverständigengutachten sind erstattungspflichtig. Sofern jedoch nur ein so genannter Bagatellschaden vorliegt (Schaden nicht höher als bis 500 bis 750 Euro) dürfte als Schadensnachweis zumeist der Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt ausreichen.


Wichtig zu wissen:

Zur Durchsetzung seiner Ansprüche kann der Geschädigte einen Rechtsanwalt seines Vertrauens beauftragen – die Kosten hierfür hat die Versicherung des Schädigers grundsätzlich zu.


Gern empfehle ich Ihnen einen entsprechenden Rechtsanwalt.

Wo muss ich mein Auto reparieren lassen?

Im Haftpflichtschadenfall dürfen Sie Ihr Fahrzeug reparieren lassen wo Sie möchten. Der Versicherer kann Ihnen zwar Angebote von Reparaturbetrieben machen, diesen müssen Sie aber nicht annehmen.

Kann ich den Schaden nach Gutachten fiktiv abrechnen ?

Es steht dem Geschädigten frei, ob er das Fahrzeug reparieren lässt oder eine Abrechnung nach Gutachten vornimmt. Es bleibt ihm auch überlassen wozu er die Entschädigung verwendet. Er kann sie zur Reparatur seines unfallbeschädigten Fahrzeugs, zum Kauf eines Ersatzfahrzeugs oder anderweitig verwenden.

Wie lange dauert die Erstellung des Gutachtens?

In der Regel wird das Gutachten innerhalb von 1-2 Tagen erstellt. Hier gilt allerdings, je aufwändiger das Gutachten ist (Recherche von Wiederbeschaffungswert, Restwert, Wertminderung, etc.), desto länger dauert die Erstellung.

Muss ich das Gutachten vorab selbst bezahlen?

Bei einem unverschuldeten Unfall (Haftpflichtschaden), zahlt in der Regel die gegnerische Versicherung die Kosten für Ihr Gutachten. Mit einer entsprechenden Abtretungserklärung für die Gutachterkosten rechne ich direkt mit der Versicherung ab. Sie müssen hier nicht in Vorleistung treten.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie mich gern an.

Was ist wenn die Versicherung einen eigenen Gutachter schicken möchte?

Der Geschädigte ist gut beraten, wenn er immer auf Einschaltung eines eigenen, unabhängigen Sachverständigen besteht. Der Sachverständige der Versicherungsgesellschaft arbeitet schließlich für die Versicherung, bzw. zumindest in dessen Auftrag.

Kann die Versicherung meinen eigenen Gutachter ablehnen?

Bei einem schuldlosen Unfall muss die gegnerische Versicherung den freien und unabhängigen Kfz-Sachverständigen akzeptieren.

Muss ich mich selbst um die gesamte Abwicklung kümmern?

Ich nehme Ihnen lästige Formalitäten ab und sende das erstellte Gutachten direkt an den zuständigen Sachbearbeiter der zu regulierenden Versicherung.


Für die weiteren Abwicklungen empfehle ich Ihnen gern einen entsprechenden Rechtsanwalt. Aus meiner Sicht heraus sind Sie mit einem eigenen Rechtsbeistand am besten beraten. Ich empfehle Ihnen gern eine entsprechende Kanzlei.

Darf ich einen eigenen Rechtsanwalt beauftragen?

Als Geschädigter dürfen Sie grundsätzlich immer einen Rechtsanwalt einschalten. Nur so werden Ihre Ansprüche fachgerecht und vollumfänglich geltend gemacht.

Muss ich den Rechtsanwalt vorher selbst bezahlen?

Nein, im Regelfall werden die Kosten von der gegnerischen Versicherung getragen. Der Rechtsanwalt rechnet hier auch meist direkt mit der gegnerischen Versicherung ab.

Kontaktieren Sie mich!

Telefon
0511/866 789 22

E-Mail
info@kfz-sv-mueller.com

Mobil
0160-234567 3

Seien Sie gut beraten! - Vereinbaren Sie jetzt mit mir einen Termin!

Eine erste Anfrage kostet Sie nur einen Anruf
oder eine kurze Mail an mich.

Ich rufe Sie gern zurück und nehme mir Zeit für Ihr Anliegen.

Nutzen Sie diese Möglichkeit einer ersten kostenfreien Beratung!

Kfz Gutachten